Data Analytics und Data Science

Autistische Datenspezialist*innen analysieren Ihre Daten, damit Sie
faktenbasierte Entscheidungen treffen und bessere Ergebnisse erzielen können.

Data Analytics und Data Science

Geht es darum, Geschäftsprozesse zu analysieren, um informierte Entscheidungen zu treffen und dadurch bessere Ergebnisse zu erzielen, führt kein Weg an Data Analytics vorbei. Tatsache ist aber, dass dem massiv steigenden Bedarf an Data Analysts und Data Scientists ein deutlicher Mangel an entsprechenden Fachkräften entgegensteht. Laut Bitkom bestätigen 96% der Unternehmen mit entsprechenden offenen Stellen, dass die Besetzung schwer ist. 

auticon Data Analysts liefern tiefe Einsichten in Unternehmen, helfen bei Kalkulationen, Prognosen, Forecasts und Risikoanalysen, bilden Prozesse ab, zeigen fehlerhafte oder ineffiziente Abläufe, dokumentieren Geschäftsvorgänge aller Art und fördern die Unternehmensentwicklung. Unsere Expert*innen nutzen eine Vielzahl von BI oder Data Mining Tools sowie mathematische und statistische Techniken – und sie sind alle im Autismus-Spektrum und verfügen oft über außergewöhnliche Fähigkeiten für den Umgang mit Big Data, Auswertungen von Massendaten und Reportings.

Abweichungen erkennen

Wir nutzen das autistische intuitive Erkennen von Normabweichungen, Fehlern oder uneinheitlicher Datenerfassung für Data Cleansing und als Basis für weitere Anwendungen.

Analytischer Blick

Autist*innen sehen Muster und Zusammenhänge in Daten, die bisher verborgen geblieben sind. Sie erstellen Data Analytics-Anwendungen für neue Einsichten in Ihr Business.

Das Unmögliche Denken

“KI? Kann von uns noch etwas lernen!” Kreativität, Intelligenz und der unbeeinflusste Ansatz unserer Expert*innen machen bisher unmögliche Lösungen möglich.

Unsere Workforce bietet fachliche Kompetenz und autistische Stärken für Ihre hohen Ansprüche an Datenqualität, Integration, Migration, Anreicherung von Daten und Analytics.

“Der auticon-Berater passte sich sehr schnell unseren Strukturen an und wurde völlig autonom in unsere Qualitätskontrollabteilung integriert. Releases bedürfen mittlerweile im Rahmen unserer internen Prozesse der Freigabe des auticon-Mitarbeiters.”
– Dr. Philipp Offermann, Leitung Produkt, Telekom Innovation Laboratories

Data Engineering

(Datenintegration, Streaming, Messaging, Bereinigung, Transformation, Normalisierung)

  • Erfassen (ELT, ETL, API, Tools), Integrieren und Umwandeln von Daten aus verschiedenen Quellen
  • Kennzeichnung oder Markierung von Informationen für ML
  • Schreiben von Skripten/Compilern zur Automatisierung der Migration

Data Architecture
(Datenmodellierung, Integration, Migration, Sicherheit und Implementierung)

  • Bewährte Methoden zur Gewährleistung einer hohen Datenqualität
  • Datenverknüpfung, Mapping von Stammdaten
  • Modellierung von Daten
  • Entwicklung von Schemata
  • Migration und Management
  • Implementierung
  • Datensicherheit

Data Analytics

(BI, Datenvisualisierung, Analyse, Data Warehouse, Reporting und Vorhersagen)

  • Verständliche Aufbereitung komplexer Daten
  • Aussagekräftige Berichte
  • Entwicklung und Pflege übersichtlicher Dashboards
  • Erkennen von Mustern in großen, komplexen Datensätzen
  • Schnittstellen zu Machine Learning, Statistik- und Datenbanksystemen
  • Extrahieren und Konvertieren von Datensätzen (z. B. Excel/Access/SAS in Python)
  • Erkennen von Fehlern/Anomalien und Testen von Analyseabläufen

Das Modell von auticon

Autistische Stärken

Autist*innen haben oft herausragende kognitive Fähigkeiten in Bereichen wie Logik, Analyse, Detailgenauigkeit, Fehler- und Mustererkennung. Sie setzen Aufgaben schnell, präzise, konzentriert und in hoher Qualität um. In den IT-Projekten unserer Kunden schafft das einen hohen Mehrwert.

Individueller Einsatz

Unsere Workforce hat eine breite fachliche Kompetenz und bildet sich konstant weiter, um neueste Technologien abzudecken. Wir setzen die neurodivergenten IT-Expert*innen gezielt in Projekten ein. Sie sind auf die jeweiligen Anforderungen und Aufgaben spezialisiert und arbeiten sich dank ihrer speziellen autistischen Art der Reiz- und Informationsverarbeitung oft schneller ein als andere Mitarbeitende.

Erfolgreiches Modell

Job Coaches sorgen dafür, dass die Autist*innen ihr volles Potenzial entfalten können und unsere Kunden dadurch höchste Qualität erhalten. Sie fungieren als Bindeglied, das Wissen über Autismus und Neurodiversität vermittelt, die richtige Arbeitsumgebung schafft, Bedürfnisse und Erwartungen in Einklang bringt und so den Erfolg des Projekts sicherstellt.

Der Vorteil unserer autistischen Workforce

Viele Autist*innen haben Schwierigkeiten, einen regulären Arbeitsplatz zu finden oder zu behalten; dabei verfügen sie oft über außergewöhnliche kognitive Fähigkeiten in Bereichen wie Logik, Mustererkennung, Detailgenauigkeit, ausdauernder Konzentration und die Fähigkeit, intuitiv Fehler zu erkennen. Die Ausprägungen dieser Stärken sind individuell und verschaffen den Autist*innen im Berufsleben theoretisch Vorteile, da sie manches besser können als Nicht-Autisten.
 
  • Analytisches und strukturiertes Denken
  • Innovative und kreative Intelligenz
  • Hohe Qualitätsanforderungen und Produktivität
  • Ehrlichkeit und klare, direkte Kommunikation

Unterstützung durch Job Coaches

Die autistischen Mitarbeitenden bei auticon werden von unseren Job Coaches unterstützt. Sie sorgen für ein Arbeitsumfeld, in dem die IT-Spezialist*innen ihr volles Potenzial ausschöpfen können. Die Job Coaches sind fachlich auf Autismus spezialisiert und haben in ihrer Arbeit die Inklusion und das Wohlbefinden der autistischen Mitarbeitenden zum Ziel. Sie passen Arbeitsplätze und Prozesse an, unterstützen die Teams unserer Kunden bei der Inklusion, informieren sie zum Thema Autismus am Arbeitsplatz und vermitteln bei Bedarf kommunikativ zwischen neurotypischen und neurodivergenten Teammitgliedern.

Job Coaches fungieren als Bindeglied zwischen den Projektteams der Auftraggeber und unseren Mitarbeitenden. Sie sorgen dafür, dass die Autist*innen ihr volles Potenzial entfalten können und Kunden höchste Qualität erhalten.

Wie wir arbeiten

DA Direkt Case Study

Die DA Direkt ist in vielen Bereichen Testsieger – auch aufgrund des guten Kundenservices. Ein auticon Consultant hat in einem Big Data Projekt die Bereinigung und Optimierung des CRM-Systems unterstützt.

Case Study Versicherungskonzern

Bei einem internationalen Versicherungskonzern werden weltweit IT-Technologien genutzt, über deren Kosten jederzeit Klarheit herrschen muss. Um dies zu gewährleisten hat ein auticon Data Analyst die Detailauswertung der finanziellen Aufwände optimiert.

HypoVereinsbank Case Study

Mit einer von auticon-Spezialisten programmierten Software kann das IT-Team der Hypo Risikoszenarien durchspielen und Ressourcen identifizieren, die für ein Aufrechterhalten des Geschäftsbetriebes unbedingt nötig sind.

Autismus ist kein Systemfehler,
sondern ein anderes Betriebssystem.

Wie wir Unternehmen neurodivers machen
Skip to content